News Diese Seite drucken RVS News feed

*** U23 EM in Novi Sad (SRB) Franz Richter nach Sieg und Niederlage auf Platz 8 ***


Franz Richter (130kg/GR) unterliegt nach tollem Auftaktsiege gegen AZE im 1/4 -Finale gegen EST und beendet die EM damit auf dem 8.Platz.

Kategorie: Meisterschaften
Autor: Jörg Richter / Jens Fischbach
letztes Update: 7. März 2019 - 13:33

Franz Richter stand in der Qualifikation Sarkhan Mammadov (AZE) gegenüber, der Aserbaidschaner nutzte gleich mit dem Anpfiff das Überraschungsmoment und stellte Richter mit einem blitzschnellen Kopfhüftwurf in die Ringerbrücke. Der Markneukirchner vom Leistungszentrum Frankfurt(O.) kämpfte sich aus der gefährlichen Lage heraus und startete die Aufholjagd. Ende der ersten Runde nutzte er einen Fehler von Mammadov und glich zum 4:4 aus. In der zweiten Runde des Kampfes setzte Mammadov alles auf eine Karte und wollte mit einem Wurf die Entscheidung erzwingen. Franz Richter passte diesmal auf, fing den Aserbaidschaner ab und schulterte ihn.

Im Viertelfinale traf Franz Richter auf Artur Vititin (EST), der 2018 auch schon bei der Männer-Weltmeisterschaft 2018 in Budapest (HUN) mitkämpfte. Auch gegen den Esten geriet Franz Richter, der zu ungestüm am Mattenrand punkten wollte, in Rückstand. Der Markneukirchner machte weiter viel Druck und Vititin stand kurz vor einer Passivitätsverwarnung als ihm ein weiterer Schulterwurf gelang, mit dem er die 9:0-Führung herstellte, die zum Abbruchsieg durch technische Überlegenheit führte. Im Halbfinale unterlag Wititin gegen den haushohen Favoriten und späteren U23 Europameister Zviadi Pataridze (GEO), damit war für Franz Richter der Weg in die Hoffnungsrunde verbaut.

Bürozeiten der Geschäftsstelle des RVS

28. Kalenderwoche 2019

Dienstag, 09. Juli 2019, 11 Uhr bis 16 Uhr

Mittwoch, 10. Juli 2019, 11 Uhr bis 16 Uhr

 

Gerne können Sie aber unser Kontaktformular nutzen.

Ringer-Verband Sachsen e.V.

Geschäftsstelle
Leplaystr. 11
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 14990921    Fax: +49 341 14990922

Mail:

Partner