Mädels trainieren in Ungarn 

Vom 13.-18.11.2023 nutze ein großer Teil unserer besten Athletinnen vom Bundesstützpunkt in Leipzig die sehr guten Trainingsbedingungen an der KOZMA ISTVÁN MAGYAR BIRKÓZÓ AKADÉMIA in Budapest.

Wie immer wurden wir herzlich vom ungarischen Trainerteam der Akademie Richard Ligeti und Gabriella Sleisz empfangen. Für uns bieten sich mit den vielseitigen Trainingspartnern beste Bedingungen vor Ort. Somit konnten wir dieses internationale Camp erneut nutzen, um alle Athletinnen auf die nächsten Qualifikationsmaßnahmen für das kommende Jahr 2024 vorzubereiten. Erfreulich war der Besuch unseres Nachwuchslandestrainers Botond Gulyás, der die Mädels am Donnerstag während des Trainings in Budapest mit unterstützte.

Die Maßnahme diente ebenfalls als unmittelbare Wettkampfvorbereitung auf die Militärweltmeisterschaften 2023 von Anastasia Blayvas. Leider wurde die CISM in Baku/Aserbaidschan aus politischen Gründen abgesagt.

Nun schauen wir in Richtung Czarny Bor Open 2023. Dieses traditionell, international stark besetzte Turnier wird unseren Jahresturnierabschluss am kommenden Wochenende darstellen. Der RVS wird dort mit einer großen Delegation im weiblichen Ringkampf in Boguszów-Gorce vertreten sein.

Text: Florian Rau
Nach oben scrollen